Contact to us Lotsenpunkt-Team

Loading...

Schlagwort: Abrechnungsperiode

BGH – Nebenkostenabrechnung muss zwingend innerhalb von 12 Monaten erfolgen

Vermieter sind laut § 556 Abs. 3 Satz 2 BGB dazu verpflichtet, dem Mieter innerhalb eines Jahres die Betriebskostenabrechnung auszuhändigen. Der Bundesgerichtshof hat in 2017 entschieden, dass diese Jahresfrist unter allen Umständen einzuhalten ist – auch, wenn beispielsweise die Hausverwaltung dem Vermieter die Betriebskosten zu spät aushändigt. Betriebskostennachzahlungen dürfen nicht 24 Monate später gestellt werden Im konkreten Fall hatte der Vermieter einer Wohnungseigentumsanlage die Nebenkostenabrechnung für die Jahre 2010, 2011 und 2012 erst mit Schreiben vom 07. Dezember 2013 an die Vermieterin ausgehändigt, in denen er Nachzahlungen in Höhe von 459,08 € für 2010, 569,79 € für 2011 und 553,38 € für 2012 geltend machte. Kurz zuvor hatte die  Wohnungseigentümergemeinschaft den Beschluss für die Jahresabrechnungen der Wohnungseigentümer nach § 28 Abs. 5 WEG verfasst, nachdem die Daten von der Hausverwaltung bereitgestellt wurden. Die Mieterin weiterlesen / read more