Contact to us Lotsenpunkt-Team

Loading...

Kategorie: Pflege

Krankenkasse anerkennt OrCam als Hilfsmittel für blinde Menschen

Eine tolle Nachricht für blinde und sehbehinderte Menschen in Deutschland! Die Hightech-Kamera OrCam MyEye, mit der Betroffene wieder eigenständig lesen sowie Produkte, Gesichter, Geldscheine und Farben erkennen können, wurde offiziell als Hilfsmittel anerkannt. Eine finanzielle Übernahme durch die gesetzliche Krankenkasse wird so deutlich erleichtert! Wir erhalten viele Anfragen, ob die OrCam MyEye von der Krankenkasse übernommen wird. Zu diesem Thema haben wir gute Neuigkeiten: Die OrCam MyEye hat jetzt einen Eintrag auf der Hilfsmittelliste des GKV Spitzenverbands! Damit ist die OrCam MyEye nun offiziell als Hilfsmittel in Deutschland anerkannt und eine finanzielle Übernahme durch die gesetzliche Krankenkasse wird so deutlich erleichtert . Sie finden unter diesem Link  den Eintrag in der Hilfsmittelliste und auch die Produktnummer (07.99.04.6001), die Sie gegenüber der Krankenkasse angeben können, wenn Sie dort die Übernahme der Kosten beantragen. weiterlesen / read more

Techniker Krankenkasse Umfrage „Meinungspuls Pflege“

Techniker Krankenkasse Umfrage „Meinungspuls Pflege“ Verfasst am 17. October 2018. In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind 89 Prozent der Menschen bereit ihrer nahen Angehörigen in der Woche mehrere Stunden zu pflegen. 66 % würden laut der Umfrage der Techniker Krankenkasse auch im Beruf kürzertreten und weniger Stunden arbeiten. In Hessen können sich 76 Prozent vorstellen einen Angehörigen mit Demenz zu pflegen. Gut 76,3 Prozent werden in Hessen von den rund 224 00 Pflegebedürftige zu Hause gepflegt, davon werden die meisten 70,4 Prozent nur durch Angehörige versorgt. 80 Prozent der Angehörigen wollen laut der Umfrage in der eigenen Wohnung oder dem Haus bleiben. Jeder zweite Deutsche hat große Angst vor Pflegebedürftigkeit. Die R + V – Versicherung hat am 8 Mai 2018 nach einer Umfrage dies festgestellt. Dabei haben die Frauen weiterlesen / read more

Pflege – Pflegebedürftig? – Tipps für die Pflegebegutachtung bei Erwachsenen

Pflegebedürftig? – Tipps für die Pflegebegutachtung bei Erwachsenen Broschüre herunterladen und Pflegegrad berechnen Wann ist man pflegebedürftig? Was geschieht bei der Pflegebegutachtung? Laden Sie dazu unsere kostenlose Broschüre herunter. Mit dem Selbsteinschätzungsbogen können Sie danach Ihren voraussichtlichen Pflegegrad berechnen. Am 1. Januar 2017 gab es eine entscheidende Veränderung in der Pflegeversicherung. Ob jemand pflegebedürftig ist und wie stark, nach welchen Kriterien die betroffene Person begutachtet und eingestuft wird – all das läuft nach neuen (und ziemlich komplexen) Regeln ab. Viele Menschen und ihre Angehörigen sind verunsichert, wenn sie zum ersten Mal über Pflegebedürftigkeit nachdenken und einen Antrag bei der Pflegekasse stellen müssen. Mit unserer Broschüre wollen wir Verunsicherungen abbauen und Ihnen Antworten auf folgende Fragen geben: Wann bin ich bzw. wann ist mein Angehöriger pflegebedürftig? Was muss ich tun, damit die Pflegebedürftigkeit festgestellt wird? weiterlesen / read more

Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen haben ab dem 1. Juli 2018 auf zusätzliche zahnärztliche Vorsorgemaßnahmen Rechtsanspruch

Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung haben zum ersten Mal im Rahmen der gesetzlichen Krankenkasse, einen verbindlichen Rechtsanspruch auf zusätzliche zahnärztliche Vorsorgemaßnahmen. Im § 22a ist dieses geregelt und schließt mit folgender Formulierung „Menschen mit Pflegegrad“ und „Menschen mit Behinderung“ ein. Somit haben alle gesetzlich Versicherten einen Anspruch, die einen Pflegegrad nach § 15 SGB XI haben oder Eingliederungshilfe nach § 53 SGB XII bekommen. Zudem werden Wohneinrichtungen in Pflegeheimen gleichgestellt. Dr. Wolfgang Eßer der Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) Vorsitzende sagt: „Das ist für uns ein großer Verhandlungserfolg“, „Denn auf dieser Grundlage können wir Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung künftig nicht nur kurativ, sondern auch präventiv behandeln.“ Innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung gab es bisher für den Patienten, keine adäquaten Maßnahmen der individuellen Prävention. Bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderung ist das Risiko für Karies-, weiterlesen / read more

Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Antrag behindertengerechter Wohnungsumbau Es ist der Wunsch vieler behinderter oder älterer Menschen, zu Hause leben zu können. Aber ein behindertengerechter Wohnungsumbau kann teuer werden, wenn die Wohnung nicht schon von vornherein barrierefrei geplant und gebaut wurde. Um nicht alle Kosten selbst bezahlen zu müssen, zahlt die Pflegekasse einen Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen in Höhe von bis zu 4.000 €uro.   Inhaltsverzeichnis [Inhaltsverzeichnis ausblenden] Welche Umbaumaßnahmen werden von der Pflegekasse bezuschusst Voraussetzungen für den Zuschuss wohnumfeldverbessernde Maßnahmen Wann sollte der Antrag auf wohnumfeldverbessernde Maßnahmen gestellt werden Meine Buchempfehlungen Wo wird der Antrag gestellt Welche Daten werden für den Antrag benötigt Wie hoch ist der Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen Wie oft kann ein Zuschuss beantragt werden Welche Kosten für die Umbaumaßnahmen werden erstattet Rechnungen für behindertengerechten Wohnungsumbau bei Pflegekasse einreichen Zuschuss Umbauarbeiten schließt Hilfsmittel und Pflegehilfsmittel weiterlesen / read more

Hilfsmittel und Pflegehilfsmittel: Welche Ansprüche haben Versicherte?

Hilfsmittel und Pflegehilfsmittel: Welche Ansprüche haben Versicherte? Was ist ein Hilfsmittel, was ein Pflegehilfsmittel? Für Laien ist das nicht immer leicht zu durchschauen. Wir geben einen Überblick über das, was zu den Hilfsmitteln und was zu den Pflegehilfsmitteln zählt. Und wir zeigen, wer die Kosten übernimmt und wie man seine Ansprüche gegenüber den Kostenträgern durchsetzen kann.   Was sind Hilfsmittel? Rollstühle, aber etwa auch Hörgeräte gehören dazu. | © Pixabay Patienten und Pflegebedürftigen ist nicht immer ganz klar, was Hilfsmittel von Pflegehilfsmitteln unterscheidet. Zunächst: Hilfsmittel dienen dem Ausgleich einer Behinderung, Pflegehilfsmittel erleichtern oder ermöglichen die Pflege. Zu den Hilfsmitteln zählen zum Beispiel Brillen, Hörgeräte, Prothesen, Kompressionsstrümpfe oder Rollstühle, aber zum Beispiel auch ärztlich verordnete Inkontinenzeinlagen. Bei den Pflegehilfsmitteln muss man zwischen technischen und zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln unterscheiden. Technische Pflegehilfsmittel sind zum weiterlesen / read more

Pflegegrade selbst errechnen

Pflegegrade selbst errechnen Ab 2017 werden die bisherigen Pflegestufen durch Pflegegrade ersetzt. Die Module des neuen Pflegegradsystems Ab 2017 wird bei der Feststellung der Pflegebedürftigkeit eine völlig neue und damit ganzheitliche Betrachtung von Pflegebedürftigen mit all ihren körperlichen, kognitiven und psychischen Beeinträchtigungen eingeführt. Die Festlegung des Pflegegrades erfolgt künftig anhand von 6 unterschiedlichen Begutachtungsbereichen. Das „Neue Begutachtungsassessment“ (NBA) fasst diese Bereiche als sogenannte Module zusammen. Für jedes Modul wird ein gesonderter Punktwert ermittelt, der in die spätere Festlegung des Pflegegrades einfließt. Neben den sechs Bewertungsmodulen, die für Berechnung relevant sind, wird es 2 weitere Module geben. Die Module 7 und 8 werden jedoch nicht für die Einstufung der Pflegebedürftigkeit herangezogen, sondern ermöglichen den PflegeberaterInnen, die Pflegebedürftigen in Bezug auf weitere Angebote oder Sozialleistungen zu beraten oder einen individuellen Versorgungsplan zu weiterlesen / read more

Nicht fristgemäße Entscheidung über Leistungsantrag führt zu Bewilligung

Kassel (jur). Wenn Krankenkassen nicht fristgerecht über einen Leistungsantrag entscheiden, gilt dieser laut Gesetz als genehmigt. Wie am Dienstag, 7. November 2017, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschied, können die Kassen eine solche „fiktive Genehmigung“ nicht später einfach wieder zurücknehmen (Az.: B 1 KR 15/17 R und B 1 KR 24/17 R). Dies widerspreche den gesetzlichen Vorgaben und würde zudem mittellose Versicherte benachteiligen. Konkret sprach das BSG damit zwei Versicherten der Knappschafts-Krankenkasse Operationen zur Bauchstraffung zu. In einem Fall hatte die Patientin, im anderen die Ärztin eine Kostenübernahme beantragt. Krankenkasse muss innerhalb von 3 Wochen entscheiden Laut Gesetz müssen die Krankenkassen „zügig, spätestens bis zum Ablauf von drei Wochen“ über einen Leistungsantrag entscheiden. Ist ein Gutachten des Medizinischen Diensts der Krankenkassen (MDK) erforderlich, muss die Kasse den Antragsteller hierüber unterrichten, weiterlesen / read more

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

VORSORGE UND PATIENTENRECHTE Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung Hier finden Sie Informationen und Formulare zur Vorsorgevollmacht sowie zur Betreuungs- und Patientenverfügung. Im Alltag wird das Wort „Betreuung“ oft falsch verstanden und mit einer sozialen Betreuung verwechselt.    Foto: shutterstock Direkteinstieg Betreuung und Vorsorgevollmacht Betreuung und Betreuungsverfügung Patientenverfügung Betreuung und Vorsorgevollmacht Das Betreuungsrecht dient dem Schutz und der Unterstützung erwachsener Menschen, die wegen einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst regeln können und deshalb auf die unterstützende Hilfe anderer angewiesen sind. Diese Situation kann nicht nur aufgrund einer Krankheit eintreten, sondern zum Beispiel auch durch einen Unfall, in dessen Folge die betroffene Person ganz oder teilweise handlungsunfähig wird. In diesen Fällen kann die Bestellung eines rechtlichen Betreuers bzw. einer rechtlichen Betreuerin erforderlich weiterlesen / read more

Pflegemesse Leverkusen – Samstag, 16. September 2017 — 9-16 h Forum LEV

 Pflegemesse Leverkusen – Samstag, 16. September 2017 — 9-16 h Forum LEV FORUM Leverkusen · Am Büchelter Hof 9 · 51373 Leverkusen Messezeiten: 9:00 bis 16:00 Uhr Eintritt frei Flyer-Download Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Senioren, Pflegekräfte Unter dem Motto „Helfen und Pflegen“ richtet sich die Pflegemesse an Menschen aus Leverkusen und Umgebung, die die Betreuung und Therapie eines erkrankten und pflegebedürftigen Angehörigen organisieren – sei es zu Hause oder in einer (teil-) stationären Einrichtung. Des Weiteren wendet sich die Pflegemesse Leverkusen an Senioren, die vorausschauend ihren dritten Lebensabschnitt hinsichtlich dem Erhalt von Selbstständigkeit und Lebensqualität planen. Und nicht zuletzt versteht sich die Pflegemesse als „Klassentreffen“ und fördert den Austausch und die Vernetzung der Organisationen und Unternehmen, die in Leverkusen und Umgebung Pflege professionell durchführen oder durch ihre Dienstleistungen und Produkte unterstützen.   weiterlesen / read more