Contact to us Lotsenpunkt-Team

Loading...

Kategorie: Quartiersmanagement Wiesdorf-West

Familienfest und Tag der offenen Tür des ASB in Wiesdorf 16.09.2018

Familienfest und Tag der offenen Tür des ASB in Wiesdorf Spiel, Spaß und offene Türen für die ganze FamilieEin großer Spaß für Jung und Alt: Bei seinem Familienfest in Leverkusen-Wiesdorf am Sonntag, den 16. September 2018, bietet der ASB Regionalverband Bergisch Land ein vielfältiges Programm. Die jungen Besucherinnen und Besucher können bei der „Teddy-Ambulanz“ ihre Stofftiere untersuchen lassen und dabei ganz spielerisch und nebenbei die Angst vor einer Untersuchung im Krankenhaus oder in einer Arztpraxis verlieren. Zum Austoben werden die Samariterinnen und Samariter eine bunte Hüpfburg aufbauen. Und wer seine Treffsicherheit testen will, kann das beim Dosenwerfen und beim Entenangeln tun. Dabei winken tolle Preise. Auch an ältere Besucher ist gedacht: So ist beim Bogenschießen eine ruhige Hand und ein gutes Auge gefragt.Alle Aktionen sind kostenfrei. Natürlich ist auch für weiterlesen / read more

Planungen in Leverkusen – Grünes Licht für den Quartierstreff in Wiesdorf

Leverkusen – Es hat noch Änderungen gegeben und dann passte es. In der Sitzung der Bezirksvertretung I haben die Politiker den Entwurf zum Wiesdorfer Quartierstreff durchgewunken, der in der unter Denkmalschutz stehenden Feuerwache an der Moskauer Straße entstehen soll. Der Plan sieht auch vor die benachbarte Schule und Sporthalle mit einzubeziehen. „Ich konnte mich zunächst gar nicht mit dem Vorschlag anfreunden“, so Bezirksvorsteherin Regina Sidiropulos. Doch am Ende hat es sie und alle anderen Ausschuss-Mitglieder überzeugt, um grünes Licht zu geben. Zu verdanken ist das einem gemeinsamen Antrag von SPD und CDU. Demnach soll unter anderem der Bolzplatz bleiben, wo er ist, der Lehrerparkplatz die jetzige Größe behalten und ein Fahrradstellplatz soll es auch in Zukunft geben. Zudem sollen die Schüler ihre Ideen für den Schulhof einbringen können. (mbc) Quelle: https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/planungen-in-leverkusen-gruenes-licht-fuer-den-quartierstreff-in-wiesdorf-30071700  

Lebendiger Adventskalender FINAL Flyerheft

Lebendiger Adventskalender FINAL Flyerheft Ab dem 1. Dezember diesen Jahres hält der erste lebendige „Wiesdorfer Adventskalender“ hinter 22 Adventstürchen jeden Tag ein neues, weihnachtliches Angebot bereit. Unterschiedliche Akteure aus dem Stadtteil öffnen ihre Türen und laden zu Aktionen für Jung und Alt. Für einen Moment dem Alltagsstress entfliehen zu können und das Miteinander in der Weihnachtszeit zu genießen, sind die Kernideen des „Wiesdorfer Adventskalenders“. Koordiniert wird der erste lebendige Adventskalender in Leverkusen-Wiesdorf durch das Quartiersmanagement-Team des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Bergisch Land e. V. Wiesdorfer Türchen-Akteure, darunter Bürger, soziale Einrichtungen sowie die lokale Ökonomie öffnen ihre Tore und lassen alle Interessierten im Dezember den Stadtteil neu entdecken. Dabei halten die „Adventskalender-Türchen“ größtenteils kostenfreie Angebote für alle Altersklassen bereit: angefangen mit einem kreativen Bastelangebot für Kinder in der evangelischen Kita Wiesdorf bis hin weiterlesen / read more

Aktion – Diesen besonderen Adventskalender plant der Wiesdorfer Samariter Bund

Leverkusen.  Die Spekulatius liegen schon lange in den Supermärkten und die Weihnachtsmärkte werden an manchen Orten auch schon aufgestellt – die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest laufen also. Das ist auch beim Wiesdorfer Arbeiter Samariter Bund (ASB) der Fall. „Wir wollen erstmals einen lebendigen Adventskalender ins Leben rufen“, sagte ASB-Quartiersmanager Julius Lang. Er will mit anderen Kollegen Menschen aus verschiedenen sozialen und kulturellen Gruppen in Wiesdorf zusammenbringen. Da hilft es in der Vorweihnachtszeit ein paar Türen zu öffnen, durch die sonst nicht jeder durchgeht. Kekse backen und Singen Vom 1. bis 23. Dezember machen Wiesdorfer Bürger, verschiedene soziale Einrichtungen und andere Akteure mit. Da ist das Café Mittenmang in der Breidenbachstraße, das am Samstag, 16. Dezember, ab 13.30 Uhr mit Kindern und Jugendlichen Weihnachtskekse backen will. Da ist der Leverkusener Hartmut Grams, weiterlesen / read more

Planungswettbewerb "Quartierstreffpunkt Dönhoffstraße/Alte Feuerwache"

Planungswettbewerb „Quartierstreffpunkt Dönhoffstraße/Alte Feuerwache“ Im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes (InHK) Leverkusen-Wiesdorf soll am Standort Dönhoffstraße/Alte Feuerwache ein Quartierstreffpunkt für alle Altersklassen und Quartiersbewohner entstehen. Die Stadt Leverkusen beabsichtigt hierzu einen Architekturwettbewerb durchzuführen. Aktuell läuft das EU-weite Ausschreibungsverfahren. Inhalt des Realisierungswettbewerbes ist im Wesentlichen der Umbau der Alten Feuerwache an der Moskauer Straße, ein Ersatzbau der benachbarten Sporthalle als Multifunktions- und Gymnastikhalle und die Gestaltung des Schulhofes der beiden Grundschulen als Aufenthalts- und Freizeitfläche. Die Wohnung in der Alten Feuerwache bleibt erhalten. Das Ergebnis des Wettbewerbes soll nach derzeitigem Zeitplan im Frühjahr/Sommer 2018 feststehen und wird der Bürgerschaft über eine Wettbewerbsausstellung präsentiert. Pressekontakt: Stadt Leverkusen, Julia Trick Stadt Leverkusen – Pressestelle, Friedrich-Ebert-Platz 1, 51373 Leverkusen, Telefon: (0214) 406-8860 – Telefax: (0214) 406-8862 Mail: presse@stadt.leverkusen.de  

Wanderausstellung "Was heißt schon alt" – ASB in Wiesdorf – 12-16.092017

von Dienstag, den 12. September, bis Samstag, den 16. September, ist die Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu Gast bei uns in der Leverkusener Geschäftsstelle des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Bergisch Land e. V. in der Kleinen Kirchstraße 1-3. Anhand von Fotos und Texten können sich Besuchende mit unterschiedlichen Altersbildern auseinandersetzen. Der ASB gestaltet zusätzlich ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Vorträgen, einer Lesung und einer Filmvorführung zum Thema Vielfalt im Alter. So wird u. a. ein Vortrag zum Thema Vorsorgevollmacht gehalten, das Quartiersmanagement für Leverkusen-Wiesdorf vorgestellt sowie vom Kriminalkommissariat Köln zum Thema Sicherheit für Senioren referiert. Ein kurzer Überblick über die Öffnungszeiten der Ausstellung:   Offizielle Eröffnung am Dienstag um 14.30 Uhr Dienstag               von 10.00 bis 17.00 Uhr Mittwoch               von 10.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag weiterlesen / read more